Basteln „DAHOAM“ - wieder mal „ETWAS ANDERS“


Traditionell fand die vergangenen Jahre das Weihnachtsbasteln unter dem Motto: „Wir warten auf’s Christkind!“ statt. Doch derzeit konnte wg. der „Corona-Krise“ dieser schöne Bastelbrauch mit den vielen Kindern leider nicht wie gewohnt veranstaltet werden. Jedoch haben wir uns – wie auch schon beim Muttertagsbasteln – wieder was einfallen lassen.

Da auch bei uns momentan die persönlichen Vorstandssitzungen nicht möglich sind, wurden die Ideen und Bastelvorschläge über die modernen Medien untereinander vorgestellt. Rasch waren wir uns alle einig. Es soll in dieser komplizierten Zeit, den Kindern eine kleine Freude gemacht werden.

Wir organisierten wieder ein „Basteln dahoam“. Gemeinschaftlich wurde beschlossen „Zimtstangen-Engerl“ zu basteln. Eine Einladung wurde geschrieben, die wieder mit Hilfe der modernen Medien verteilt wurde. Die Anmeldungen für das Basteln nahmen wir ausschließlich per E-Mail entgegen, (somit alles kontaktlos).

An die 30 Kinder im Grundschulalter waren diesmal angemeldet. Ein Bastelset – für jedes Kind – beinhaltete alle Utensilien für die Zimtstangen-Engerl und selbstverständlich eine ausführliche Bastel-Anleitung mit Fotos der einzelnen Schritte. Unsere Karin Auer hatte - in bewährter Weise - alles sehr liebevoll für dieses Projekt zusammengestellt. Sie packte alle Utensilien für das Bastelset in eine weihnachtliche Papiertüte. So wurden Zimtstangen, Golddraht, Federn, Engelshaar usw. zusammen mit einer kleinen Süßigkeit und einem Teebeutel für die Gemütlichkeit mit dazu gepackt. Versehen mit dem Namen des Kindes und weihnachtlichen Grußbotschaften vom OGV Saaldorf, ging es los. Auch lieferte sie – mit Hilfe von etlichen fleißigen Wichteln - jedes Bastelset persönlich, jedoch kontaktlos, direkt an der Haustüre der Kinder ab.

So mussten die Saaldorfer Grundschulkinder und deren Geschwister in diesen oft recht verzwickten Zeiten auf ihre gewohnten Bastelnachmittage nicht verzichten. Jedoch fehlte uns eins schon sehr: Das gemütliche Zusammensitzen zum Abschluss des Bastelnachmittags. Bei Kinderpunsch, Plätzchen und Butterbrezen, zusammen den Gitarrenklängen zu lauschen und fröhliche Weihnachtslieder zu singen, spontan vorgetragene Gedichte und das Kinderlachen, das fehlte wirklich!

Sowohl im Vorfeld, als auch nach der Bastelaktion bekamen wir viele liebe Dankbotschaften und reichlich Lob für diese wunderbare Aktion. Auch viele Fotos mit den Bastel-Werken erreichten uns per E-Mail.